Hier zeige ich eine kleine Auswahl an Bildern zu eingegrenzten Themen

 

Ein zentrales malerisches Thema für mich ist seit gut 20 Jahren die Frage nach dem "Blick", dem "Angeschaut-Werden" im Bildnis, im Antlitz. Im Blick suche ich nach dem Überpersönlichen, dem höheren Ich, dem Blick dessen, der das Alltägliche abgelegt und "nur" noch Mensch ist…

Vieles habe ich in diesen Jahren versucht, und gehe eher dynamisch mit diesem Thema um; lasse auch zu, was scheinbar gegenläufig sich in die Arbeit drängt. Es geht um die Erfahrungen im Malprozess.

 

Eine andere wichtiger werdende Themengruppe ist eine, die ich mit "Vorgänge", "Verbleib" umschreibe. Es sind zum Teil gestalthafte Setzungen, die die weitere Form und Frage der menschlichen Existenz abtasten.

  •  Weite zulassen und lange Beweglichkeit wahren im Malprozess ...

Ein paar Anfang 2020 abgeschlossene Impressionen zeige ich noch in einer Serie zu Caspar Wolf.

 

Unter dem Blick-Thema entstanden auch einige Stahl-Plastiken, von ich später Bilder zeige.

Noch ein Hinweis: nahezu alle hier abgebildeten Fotos zeigen Ausschnitte der Malereien.


Augenpaare aus Bildnissen

auf Metall
auf Metall
auf Holz
auf Holz

langer Kopf
langer Kopf
langer Kopf
langer Kopf

zu Karsamstag
zu Karsamstag
auf Holz
auf Holz
langer Kopf
langer Kopf
auf Metall
auf Metall

auf Pressspappe
auf Pressspappe
auf Holz
auf Holz

auf Metall
auf Metall
auf Wellpappe
auf Wellpappe


... ein paar Bilder aus einer Reihe zum Thema "Verbleib"

aus "Verbleib" ganzes Bild
aus "Verbleib" ganzes Bild
aus "Verbleib", ganzes Bild
aus "Verbleib", ganzes Bild

aus "Verbleib"
aus "Verbleib"
aus "Verbleib"
aus "Verbleib"


...weitere Ausschnitte zu "Verbleib" und "Vorgänge"



aus einem Bild zu Karsamstag
aus einem Bild zu Karsamstag
aus einem Bild zur Passionszeit
aus einem Bild zur Passionszeit







... einige Ausschnitte aus den "gekerbten Bildnissen"; ein Einblick in die Weiten mit spannenden Erfahrungen ...



... hier jetzt noch Ausschnitte aus einer Reihe zu Caspar Wolf und andere Ausschnitte




Kontakt

Jürgen Grieger-Lempelius  -  Georg-Elser-Straße 3d  -  D-79100 Freiburg

info et grieger-spiellandschaften.de